Anbau & Sorten

Home  >>  Anbau & Sorten

Ein starker Filterkaffee am Morgen oder der cremige Latte Macchiato in der Nachmittagssonne – wir Deutschen lieben Kaffee in all seinen Formen und Geschmacksrichtungen. Aber bis zu einer perfekten Tasse Kaffee ist es ein langer Weg. Erfahrt alles über Kaffeeanbau und der Reise der Kaffeebohnen bis zu Ihnen nach Hause:

Die beliebtesten Kaffeesorten

Klar, wir trinken gerne Bier und Wasser in Deutschland – das ist keine große Überraschung. Aber noch lieber trinken wir Kaffee! Auf ganze 2.300 Tassen schaffen wir es in der Sekunde. Dabei ist es lange nicht mehr der einfache Kaffee aus der Filtermaschine. Latte Macchiato, Espresso und Co. haben sich ebenfalls fest etabliert. Durch den Konsum aller Sorten und Aromen ist Deutschland im internationalen Vergleich auf Platz 8 der Kaffee trinkenden Länder. Die folgenden 8 Kaffeesorten zählen zu den beliebtesten weltweit:

  1. Filterkaffee: Er bekommt zwar zunehmend Konkurrenz, aber der gute alte „Normalo“ Kaffee bleibt nach wie vor auf Platz 1. Am liebsten konsumieren wir übrigens Arabica Kaffeebohnen bzw. gemahlenes Kaffeepulver
  2. Espresso: Ohne den kleinen schwarzen geht nichts mehr. Am häufigsten wird Espresso von Morgenmuffeln vor der Arbeit und einem Mittagessen in größerer Runde getrunken. Und am besten schmeckt er aus dem guten alten Espresso-Kocher – ohne Kapsel-Schnick-Schnack
  3. Café au lait: Diesen Kaffee findet man in jedem französischem Café – ein starker Cappuccino mit sehr wenig Milchschaum. Café au lait darf dabei nicht mit Milchkaffee verwechselt werden.
  4. Ristretto: Er ist noch kleiner als Espresso, und auch stärker, denn er wird mit weniger Wasser gebrüht. Vor allem die Italiener lieben dieses kleine, starke Energiewunder
  5. Latte Macchiato: Übersetzt heißt es nichts anderes als „verschmutzter Kaffee“. Er wird mit Espresso in den unterschiedlichsten Stärken zubereitet und gilt mittlerweile als Hipster-Getränk – zumindestens in den Großstädten
  6. Cafe Frappe: Erfunden haben es die Griechen – aber die meisten kennen dank Starbucks und Co. wohl eher Begriffe wie „Frappuccino“. In Griechenland aber trinkt man Frappe Kaffee nicht des Trendes, sondern der Abkühlung wegen. Kalter Kaffee mit Eiswürfeln und einer Kugel frischem Sahneeis sorgt für die perfekte Abkühlung
  7. Iced Coffee: Die Amerikaner überschütten liebend gerne Eiswürfel mit kochend heißem Filterkaffe – und fertig ist er auch schon, der originale Eiskaffee
  8. Café Americano: Typischerweise wird ein normaler Espresso mit Wasser verlängert. In Südamerika wird das Wasser aber auch gerne mit einem passenden Schnaps ausgetauscht